Schuhe – der Frauen treuste Begleiter

shoes-women-160-600Sie sind jeden Tag unser Begleiter und von Frauen sind sie sogar der allerliebste Begleiter. Die Rede ist von Schuhen, die Tag für Tag unsere Füße schmücken. Für vielerlei Gelegenheiten gibt es verschiedene Schuhe und Kreationen, so dass nicht wenige Personen auf ein eindrucksvolles Sortiment an Schuhen zurückgreifen können.Auch was Form und Materialien betrifft, hat sich die Modebranche einiges überlegt. Flache Schuhe, Keilabsätze und hohe Heels sind dabei noch lange nicht alles, was die Modewelt zu bieten hat.

Ein modisches Jahr

An Schuhe für verschiedene Jahreszeiten haben wir auch verschiedene Ansprüche. Im Winter sollten die Schuhe innen gefüttert sein, so dass der Fuß immer warm gehalten werden kann. Zudem ist darauf zu achten, dass sie wasserabweisend sind und nicht bloße Schönwetterschuhe sind. Im Herbst sind die Ansprüche ähnlich, da auch dort das Wetter als unberechenbar angesehen werden kann. Eine gesonderte Fütterung ist in diesem Fall noch nicht von Bedeutung. Allerdings sollte auf eine wasserabweisende Funktion umso mehr geachtet werden. Im Frühling und Sommer sind die Ansprüche etwas weniger komplex. Hier sollte, im Gegenteil, sogar darauf geachtet werden, dass die Schuhe es ermöglichen auch, etwas Luft an die Füße zu bekommen.

Und welches Material?

In der Schuhbranche sind viele verschiedene Materialien üblich. Die beliebtesten sind dabei Wildleder, Leder, Synthetikstoffe und andere Stoffe. Nicht alle diese Bestandteile eignen sich für das ganze Jahr. Im Winter sind Wildlederschuhe nur bedingt zu empfehlen, da sie von dem wechselhaften Wetter Schaden davon tragen könnten. Ähnliches gilt für den Herbst. Allerdings kann dann einfach auf das aktuelle Wetter geachtet werden, bevor die schicken Treter ausgeführt werden. Im Frühling bewegt sich der Trend langsam in Richtung der klassischen Lederschuhe oder kleiner Stoffschuhe. Die Zeit des Frühlings ist im Gesamten die Zeit, wo beim Schuhwerk so gut wie alles möglich ist. Im Sommer sollte hingegen auf synthetische Stoffe verzichtet werden, denn diese regen die Schweißentstehung an und können zu dem klassischen Problem des „Stinkefußes“ führen.

Modelle und Formen

Nirgendswo ist aber die Auswahl so groß wie bei den Formen, die die Schuhe annehmen können. Dieser Formenvielfalt ist es unter anderem zu verdanken, dass modebewusste Frauen das ganze Jahr über hohe Schuhe tragen können. Im Winter sind vor allem Stiefel und Stiefeletten das beste Modell. Sie umschmeicheln das Bein und sorgen für ein angenehmes Klima. Im Frühling beginnt die Zeit der klassischen Pumps und der modischen Sportschuhe. Zu dieser frohen Zeit können aber auch Stiefeletten und andere Kreationen getragen werden. Ballerinas und Sandalen herrschen hingegen im Sommer vor. Vor allem süße Sandalen sorgen für ein angenehmes Fußklima.

Das ganze Jahr im Einsatz

Sportschuhe lassen sich hingegen nicht nur in einer Jahreszeit tragen. Doch dies bedeutet nicht, dass es keine Ansprüche an diese gibt. Je nach dem welcher Sport betrieben wird, ist es entscheidend, welcher Sportschuh gewählt wird, denn es besteht mehr als ein geringfügiger Unterschied zwischen Schuhen für den Hallensport und klassischen Laufschuhen. Auch sollte vermehrt auf eine Sohle geachtet werden, die sich der Ergonomie des Fußes anpasst.

 

Unzählige Modelle, Formen, Materialien und Anlässe – es lebe die Vielfalt.